Architektur und Esskultur im Seefeld

Der diesjährige Veteranenausflug lebt von zwei starken Persönlichkeiten: Die eine hat einem weltbekannten Architekten und Künstler ein Denkmal gesetzt, obwohl er sonst in Zürich nichts gebaut hat. Der andere hat das Ufer des Zürichsees mit einem Netzwerk von Gastro-Betrieben überzogen und einst unwirtliche Uferabschnitte zu Oasen der Behaglichkeit ausgebaut. Jeder weiss wohl, von wem die Rede ist: Heidi Weber und Michel Péclard.

(Weiter in Text und Bild für angemeldete Besucher)


Design & © r-com
SW & Hosting citrin